Mittelländisches Hornusserfest Urtenen 3. Platz 0Nr. 1465Punkt BRAVO


08.04.2017 Wattenwil 0/974 Münchenbuchsee-Diemerswil A 1/969


Heute konnten wir bei schönstem Frühlingswetter in Wattenwil das erste Meisterschaftsspiel der diesjährigen Meisterschaft bestreiten.
Leider hatten wir wieder einige Absenzen von A-Mannschaftsspielern so das wir auf die Unterstützung von B-Spielern zurückgreifen mussten. An dieser stelle besten Dank an die B-Spieler und Nachwuchshornusser Marco Gygax.
Im ersten Durchgang im Ries blieben wir trotz des blauen Himmels und manchmal mit etwas Glück sauber.
Am Bock konnten wir eine erstaunliche solide Leistung zeigen und waren zur Halbzeit Wattenwil 11 Punkte voraus.
 
Im zweiten Durchgang war es dann manchmal etwas schwierig die Nousse im Himmel aufzufinden. Und so kam was kommen musste und ein Streich der von niemandem gesehen wurde, auch nicht von dem den ihn nehmen muss, musste unterstrichen werden.
Da wir am Bock auch abbauten und Wattenwil alle Streiche abtun konnte, starteten wir leider mit einer Niederlage in die Meisterschaft.


TOP 3 Einzelschläger
 
Hänni Markus 79 Punkte

Wüthrich Marc 68 Punkte

Vogt Marc 64 Punkte

 

19.03.2017 Wettspiel A/B Mannschaft in Etzelkofen


Mit Gegenwind und etwas Bewölktem aber Trockenem Wetter, konnten wir heute mit einer aus A/B Spielern zusammengestellten Mannschaft das erste Spiel der Saison bestreiten. Jedoch mussten wir auch gleich die ersten 50.- Franken an den Gegner abgeben.
 
Mit 17 Leuten war die Beteiligung an diesem ersten Wettspiel für den Frühling Verhältnismässig hoch, das war auch schon anders.
"Witer so Gielä"
 
Im ersten Durchgang waren die Augen wohl noch mehr aufs Fernsehschauen im Winter eingestellt, als aufs Nousse suchen und Abtun.
Daher müssen wir uns gleich drei Streiche unterstreichen lassen.
 
"Positiv Blibe cha fasch nume besser wärde"
 
Im ersten Umgang am Bock hatten einige auch noch mühe nach der langen Pause. So machten Berger Samuel und Vogt Marc Brennholz fürs Grillen im Hüsli. Es gab aber auch sehr positive Resultate von Hänni Markus, Ledermann Martin und Rickli Michael, die schlugen als hätten Sie den ganzen Winter nichts anderes gemacht.
 
"Dranne blibe chunnt guet"
 
Im zweiten Durchgang im Ries waren dann die Augen schon besser eingestellt. Jedoch mussten wir immer noch einen Streich unterstreichen lassen.
 
 
"Ou dr letscht Streich muesme abtue"
 
Beim Schlagen waren die Resultate wie im ersten Umgang sehr unterschiedlich. Und es werden halt zwei Streiche pro Umgang geschlagen und nicht nur einer.
 
"Ds Wätter wird schön mir chöi go Tränirä"
 
Resultat

HG Münchenbuchsee-Diemerswil 4Nr. 656 Punkte
 
TOP 3 Einzelschläger
Hänni Markus 70 Punkte
Rickli Michael 65 Punkte
Walther Lukas 59 Punkte